Verstärkte Bremsankerplatten AWO Touren

Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst ja doch nicht lebend raus.
Michaman82

Re: Verstärkte Bremsankerplatten AWO Touren

Beitragvon Michaman82 » Di 13. Mai 2014, 12:38

Hallo...das sieht gut aus...ich nehme auch eine... ;;;;;;;

Gruß Micha
Benutzeravatar
plessloui
AWO 425 Member
Beiträge: 1654
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 10:10
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Wartburgkreis

Re: Verstärkte Bremsankerplatten AWO Touren

Beitragvon plessloui » Di 13. Mai 2014, 14:08

Jaa das ist doch was genaues. Also ich wäre auch mit dabei, duplex wäre mir lieber.
Awo, dass beste Motorrad aller Zeiten!
ICKEvK

Re: Verstärkte Bremsankerplatten AWO Touren

Beitragvon ICKEvK » Di 13. Mai 2014, 16:13

Ich habe auch intresse (muss nur nochmal messen ob ich ne 160er oder 180er bremse hab :shock:)
gibt es dann ein how-to was man bei duplex alles noch selbstständig erledigen muss? Ansonsten denke ich das auch die Simplexplatte sinnvoll sein kann, allein wegen dem besser dimensionierten gegenhalter.

grüße
Benutzeravatar
dor lunzner
AWO 425 Member
Beiträge: 256
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 14:46
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 09328 Lunzenau

Re: Verstärkte Bremsankerplatten AWO Touren

Beitragvon dor lunzner » Di 13. Mai 2014, 18:19

Es wird vorraussichtlich ertmal nur Duplexbremsen geben, weil einfach die Nachfrage größer ist. Die Duplexbremsen werden dann nach Wunsch mit und ohne kompletter Mechanik angeboten. Aber lasst uns bitte erstmal den Prototypen bauen und testen, dann sehen wir weiter. Wenns was neues gibt werdet ihr es hier erfahren.


Gruß, Chrischan
Benutzeravatar
oldtimerawo
AWO 425 Member
Beiträge: 490
Registriert: Di 1. Jul 2008, 20:55

Re: Verstärkte Bremsankerplatten AWO Touren

Beitragvon oldtimerawo » Mi 14. Mai 2014, 13:02

moin chrischan,
bist du dieses jahr in kamenz zum schraubertag? kannst du denn solch prototypchen mal mitbringen????

bis dahin, gruß ulf
Probleme sind auch keine Lösung
Benutzeravatar
zerknalltreibling
AWO 425 Member
Beiträge: 243
Registriert: So 24. Mär 2013, 13:00
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Stuttgart

Re: Verstärkte Bremsankerplatten AWO Touren

Beitragvon zerknalltreibling » Mi 14. Mai 2014, 17:29

Hallo,

finde diese Initiative hier echt super! Aber bisher fehlt leider die Info, für welchen Bremsendurchmesser die Platten denn eigentlich angedacht sind...

Diese Info zum Durchmesser und auch ein Richtpreis zum Komplettpaket mit Mechanik wären sehr interessant!

Gruß Martin
Benutzeravatar
akkon
Moderator
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 21:58
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 98667 Schönbrunn

Re: Verstärkte Bremsankerplatten AWO Touren

Beitragvon akkon » Mi 14. Mai 2014, 18:00

Moin

die Ankerplatten sind sicher für die am häufigsten verwendeten 180 Naben gedacht.

Gruß Ekki
Awo T Gespann BJ 60, AWO T mit MT16 Motor BJ55, Schwalbe BJ 73, Shikra BJ 98, Honda Hornet BJ 01
Awofahrerrinnen und Awofahrer sind immer willkommen bei mir in Schönbrunn

E-Mail: akkon2002@gmx.at
ICKEvK

Re: Verstärkte Bremsankerplatten AWO Touren

Beitragvon ICKEvK » Mi 14. Mai 2014, 18:21

im ersten beitrag is die rede von 180er durchmesser
angepeilt sind wohl ~ 120€ + mwst, allerdings bezog sich das wohl noch auf die simplexvariante und war nur eine grobe vermutung (steht ein paar beiträge weiter, auch auf der 1. seite)

grüße
Benutzeravatar
zerknalltreibling
AWO 425 Member
Beiträge: 243
Registriert: So 24. Mär 2013, 13:00
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Stuttgart

Re: Verstärkte Bremsankerplatten AWO Touren

Beitragvon zerknalltreibling » Mi 14. Mai 2014, 18:46

Ah, Asche über mein Haupt! Das mit den 180ern hatte ich mir zwar fast gedacht, aber Tatsache mehrfach überlesen... :?

Und zum Preis mit Mechanik meinte ich natürlich die Duplex-Variante.

Gruß Martin
Benutzeravatar
dor lunzner
AWO 425 Member
Beiträge: 256
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 14:46
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 09328 Lunzenau

Re: Verstärkte Bremsankerplatten AWO Touren

Beitragvon dor lunzner » Mi 14. Mai 2014, 19:39

Es wird diese Variante an der wir jetzt dran sind nur als 180er geben. Für die wenigen, die noch die 160mm Nabe verbaut haben kann man vielleicht die EMW-Ankerplatten nehmen, das übersteigt aber meine Kenntnisse. Zum Preis kann ich momentan noch garnichts sagen, weil wir ja erstmal schauen müssen ob die Prototypen dann auch so funktionieren wie wir es uns vorstellen. Zum Schraubertag kann ich nicht kommen, da bin ich am anderen Ende von Deutschland und bis dahin ist sicherlich auch kein Prototyp fertig. Ich hoffe aber dass ich bzw wir in Danewitz schon erste Ergebnisse liefern können. Habt noch ein wenig Geduld...

Gruß, Chrischan

Zurück zu „Laberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast