Weißwandreifen Langzeiterfahrungen

Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst ja doch nicht lebend raus.
Benutzeravatar
Slowrider
AWO 425 Member
Beiträge: 850
Registriert: Di 11. Aug 2015, 16:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Friedberg bei Augsburg

Weißwandreifen Langzeiterfahrungen

Beitragvon Slowrider » So 13. Aug 2017, 09:18

Hallo Leute ,
Ich baue ja gerade meine AWO um und möchte die Optik verbessern .
Ich bin am überlegen , ob ich mir Weißwandreifen kaufen soll , da mir das schon gut gefallen würde. Hat jemand welche drauf von Euch ? Wenn ja , welche, wo gekauft, Preis ca. und wie lange schon ? Was mich vor allem interessiert sind die Langzeiterfahrungen im Bezug auf die Farbe. Bleiben die so schön , oder verfärben die sich mit der Zeit ?
Es soll ja auch nach ein paar Jahren möglichst noch gut aussehen.
Danke schon mal im Voraus für Tips
Gruß Rolf
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller :D
strahler
Beiträge: 64
Registriert: Do 8. Jan 2015, 12:03
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Potsdam Mittelmark

Re: Weißwandreifen Langzeiterfahrungen

Beitragvon strahler » So 13. Aug 2017, 09:32

Hallo Rolf,

für die Mopeds gibt es diese Reifen relativ günstig zu kaufen. Nach ca. 6 Monaten war das Weiß kein Weiß mehr. Der schwarze Gummi darunter schlägt durch, selbst nach Reinigung immer wieder. Sieht dann nicht mehr schön aus. Also wie immer - nicht billig kaufen.

Grüße, Thomas
Benutzeravatar
flar
AWO 425 Member
Beiträge: 889
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 23:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Würzburg

Re: Weißwandreifen Langzeiterfahrungen

Beitragvon flar » So 13. Aug 2017, 11:53

Hi Rolf,
hier im Forum hat mal einer beschrieben, wie er seine Reifen mit Weißwandfarbe selber bemalt hat.


viewtopic.php?f=41&t=5291&start=10

ralf
AWO-T BJ 56 & KR51/2L BJ 86
Benutzeravatar
Matthes
AWO 425 Member
Beiträge: 3901
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Re: Weißwandreifen Langzeiterfahrungen

Beitragvon Matthes » So 13. Aug 2017, 13:14

http://www.ebay.de/itm/Veneziani-Weissw ... K:MEWAX:IT
ist meine Version! Klar wird irgendwann "zahnbelagsgelb", löst sich auch schon mal leicht ab, aber beim Frühjahrsputz wird alles aufgefrischt.
So schneeweiß ... , ist mir zu krass. Kann mit leichter elfenbeinfarbe auch leben, ansonsten im o.g Thema mal nachlesen.
Benutzeravatar
Slowrider
AWO 425 Member
Beiträge: 850
Registriert: Di 11. Aug 2015, 16:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Friedberg bei Augsburg

Re: Weißwandreifen Langzeiterfahrungen

Beitragvon Slowrider » So 13. Aug 2017, 13:18

Danke für den Link Ralf , ich hab natürlich auch schon gegurgelt und für meine 18" gibts keine Anbieter ( oder hab nix gefunden ) . Das mit der Farbe hatte ich auch schon in Betracht gezogen . Stellt sich die Frage , wie haltbar das ist und wie lange das dann weiß bleibt.
Wäre schön , wenn jemand darüber was berichten könnte. 300 € pro Reifen werde ich sicher nicht ausgeben.
Gruß Rolf
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller :D
Benutzeravatar
Slowrider
AWO 425 Member
Beiträge: 850
Registriert: Di 11. Aug 2015, 16:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Friedberg bei Augsburg

Re: Weißwandreifen Langzeiterfahrungen

Beitragvon Slowrider » So 13. Aug 2017, 13:22

Oh , danke Matthes , das war zeitgleich ....
Fährst Du relativ viel mit der AWO oder eher weniger ?
Gruß Rolf
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller :D
Benutzeravatar
Matthes
AWO 425 Member
Beiträge: 3901
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Re: Weißwandreifen Langzeiterfahrungen

Beitragvon Matthes » So 13. Aug 2017, 13:29

1500 -2000 km Jahr. Bist Du in Buckow? Kannst es dir da mal ansehen.
Benutzeravatar
Slowrider
AWO 425 Member
Beiträge: 850
Registriert: Di 11. Aug 2015, 16:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Friedberg bei Augsburg

Re: Weißwandreifen Langzeiterfahrungen

Beitragvon Slowrider » So 13. Aug 2017, 13:33

Nein in Buckow bin ich nicht , AWO ist zerlegt und Urlaub schon vorbei .....
aber erstmal danke für den Tip , wenn nichts anderes dazu kommt , werde ich das mal ins Auge fassen mit der Farbe. Vielleicht mache ich das erstmal bei den alten Reifen , bevor ich neue aufziehe um zu testen wie die Haltbarkeit ist.
Gruß Rolf
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller :D
Benutzeravatar
akkon
Moderator
Beiträge: 3224
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 21:58
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 98667 Schönbrunn

Re: Weißwandreifen Langzeiterfahrungen

Beitragvon akkon » So 13. Aug 2017, 14:18

Moin

ich hab die Farbe auch auf den Reifen. Hält relativ gut, mit 375ml+Verdünnung kommst schon recht lange hin. Kannst du beide Reifen mindestens 3-4mal anpinseln. Das hält ein paar Jahre. Beim ersten Mal mußt du mit zweifachen Anstrich rechnen. Danach reicht einer.
Brauchst also nur neue Reifen, die Farbe und etwas Zeit.

Gruß Ekki
Awo T Gespann BJ 60, AWO T mit MT16 Motor BJ55, Schwalbe BJ 73, Shikra BJ 98, Honda Hornet BJ 01
Awofahrerrinnen und Awofahrer sind immer willkommen bei mir in Schönbrunn

E-Mail: akkon2002@gmx.at
Benutzeravatar
Slowrider
AWO 425 Member
Beiträge: 850
Registriert: Di 11. Aug 2015, 16:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Friedberg bei Augsburg

Re: Weißwandreifen Langzeiterfahrungen

Beitragvon Slowrider » So 13. Aug 2017, 16:21

OK dann mal vielen Dank für die Tips bisher , die Farbe kommt also mal auf den Merkzettel.
Gruß Rolf
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller :D

Zurück zu „Laberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste