Verdichtung AWO RS

Zylinderkopf, Kolben & Zylinder, Kurbelwelle, Nockenwelle, Steuerräder, Motorblock, Lager & Wellendichtring, Dichtungen, Kupplung, Ölpumpe, Ölwanne, Vergaser & Luftfilter, Zündkerze
Benutzeravatar
larry
Beiträge: 98
Registriert: Do 3. Jul 2008, 13:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Wozinkel-Meck-Pomm

Re: Verdichtung AWO RS

Beitragvon larry » So 1. Feb 2009, 14:29

moin mädels,

die rs erreichte und erreicht diese verdichtung mit einen speziellen rundkolben, außerdem wird die kopfdichtung weggelassen und der kopf auf den zylinder eingeschliffen, zusätzlich hat man auch die möglichkeit, den zylinder 1mm abzudrehen (wurde original aber nicht gemacht)

die zeichnung die oben zu sehen ist, ist der motor einer doppelnocke, (siehe mein bild links)

larry
awo is cool
Benutzeravatar
larry
Beiträge: 98
Registriert: Do 3. Jul 2008, 13:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Wozinkel-Meck-Pomm

Re: Verdichtung AWO RS

Beitragvon larry » So 1. Feb 2009, 14:33

...ich nochmal, sorry wenn ich den einen oder anderen mal vergesse zu antworten, ich bekomme täglich sehr sehr viele anfragen, außerdem sitze ich den ganzen tag am pc, da vergese ich auch mal was, einfach nochmal schreiben, ist keine böse absicht.

;)
awo is cool
Benutzeravatar
krachbumm425
AWO 425 Member
Beiträge: 1489
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 18:38
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 06369

Re: Verdichtung AWO RS

Beitragvon krachbumm425 » Mo 2. Feb 2009, 20:32

hallo larry,

schön mal von dir zu hören :D

ist das der richtige kolben?
http://i4.ebayimg.com/05/i/001/2f/9a/6b2a_1.JPG
http://i4.ebayimg.com/04/i/001/2f/9a/69b4_1.JPG

gruß uwe
Wahre Freiheit findet sich nur in der Gemeinschaft ehrenhafter Menschen, die, auch wenn sie keine Zuneigung zueinander haben, sich dennoch in den Handlungen des täglichen Lebens vertrauen. Nur Menschen niederster Gesinnung verstoßen gegen diesen ungeschriebenen Ehrenkodex.
Benutzeravatar
larry
Beiträge: 98
Registriert: Do 3. Jul 2008, 13:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Wozinkel-Meck-Pomm

Re: Verdichtung AWO RS

Beitragvon larry » Di 3. Feb 2009, 00:05

...mmh, der kolben sieht zwar ganz gut aus, ist aber sicher kein originaler. dieser sieht von der größe und bearbeitung ( fräsen und so) eher nach tatra aus, hab auch noch so´n teil..
orign. durften die in der 250iger klasse nicht größer als 68,20 mm sein.
350 ccm gab es mit zweizylinder.

larry
awo is cool
Benutzeravatar
AWO Scheune
AWO 425 Member
Beiträge: 826
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 17:28
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 09600 Oberschöna
Kontaktdaten:

Re: Verdichtung AWO RS

Beitragvon AWO Scheune » Mi 14. Jun 2017, 11:56

Habe gerade diesen alten Beitrag gelesen, mir stellt sich nun die Frage was fäht man eigentlich für eine Einstellung bei so einer Verdichtung von 10 bzw 11:1 doch bestimmt nich 10 bzw 15° vor OT
AWO-T Bj54, AWO-T Bj 52, S50 Bj75,S50Rennumbau Bj 78, MZ-TS250 Bj 80, Zündapp DB 234 Norma Luxus
Benutzeravatar
Sylvio Auerbach
AWO 425 Member
Beiträge: 259
Registriert: Di 24. Jun 2008, 15:39
Wohnort: Oederan

Re: Verdichtung AWO RS

Beitragvon Sylvio Auerbach » Sa 17. Jun 2017, 12:40

Hallo uwe.
Ich hatte so einen kolben schon in der hand. Ganz super gemacht. Der mike jokisch hat so einen, aber nur zum anschauen.
Mfgruss der sylvio
Benutzeravatar
nortom
Beiträge: 72
Registriert: So 1. Feb 2015, 14:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Peitz

Re: Verdichtung AWO RS

Beitragvon nortom » Sa 17. Jun 2017, 13:42

Beim Erhöhen der Verdichtung muß man aber wiederum bedenken, daß sich eventuell Kolben und Ventile berühren, heißt die Ventiltaschen müssen tiefer gesetzt werden, eventuell wird dann der Kolbenboden an der Stelle zu dünn usw.
Einfach mit Zylinderfuss abdrehen ist es denn auch nicht immer getan. Ist hier aber alles schon mal behandelt worden meine ich.
Die Basis ist das Fundament jeder Grundlage! (tiefschürfende Erkenntnis meines Kumpels Andreas)

Wer 4-Takter fährt, muß weiter als 3 zählen können...
Benutzeravatar
Andy
AWO 425 Member
Beiträge: 328
Registriert: Do 9. Jul 2009, 00:12
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Athenstedt

Re: Verdichtung AWO RS

Beitragvon Andy » Mo 19. Jun 2017, 10:01

Hallo,
ich hatte bei meinem Chopper eine Verdichtung von 1:11. Da macht das antreten keinen Spaß mehr.
Ich bin dann Schrittweise über 1:10, 1:9 bei 1:8 angekommen. Weiß gar nicht mehr wie oft ich den Zylinder vom Motorblock abgezogen habe.
Der Motor läuft jetzt wesentlich ruhiger, hat weniger Verschleiß und lässt sich natürlich besser ankicken. Für den normalen Gebrauch, ist das für meinen Geschmack völlig ausreichend. Eine höhere Verdichtung ist nicht alles, um aus einem AWO Motor mehr Leistung heraus zu holen.
Daher kann ich es jedem, der kein Rennen fahren will auch nicht empfehlen.

Gruß Andy
Benutzeravatar
nortom
Beiträge: 72
Registriert: So 1. Feb 2015, 14:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Peitz

Re: Verdichtung AWO RS

Beitragvon nortom » Mo 19. Jun 2017, 16:12

Sehe ich auch so.
Die Basis ist das Fundament jeder Grundlage! (tiefschürfende Erkenntnis meines Kumpels Andreas)

Wer 4-Takter fährt, muß weiter als 3 zählen können...

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast