Zwischenbericht zum eisernen Gustav

Lack & Linierung, Öle, Fette, Pflegemittel, Werkzeuge, Motornummer, TÜV & DEKRA ... alles sonstiges
Benutzeravatar
OBS
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:33
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 64686 Lautertal

Zwischenbericht zum eisernen Gustav

Beitragvon OBS » Sa 19. Nov 2016, 17:38

Gudde an alle AWONAUTEN,

es hat sich etwas getan seit der sehr schwer zu demontierenden HIRAFE und dem Desaster mit dem Einspeichen der Räder.
Gustav konnte gestern, erstmals seit vielen Jahrzehnten wieder auf eigenen Füßen stehen. Und schon gesellte er sich zu den Erwachsenen, zwecks Kennenlernen.
k-CIMG5488.JPG
k-CIMG5485.JPG
k-CIMG5484.JPG

Nun folgt noch eine Herztransplantation nebst Magen und Darm, sowie neue Kleider und dann hoffe ich doch, daß er im Frühjahr mal paar Töne von sich gibt.
Ich kann es kaum erwarten, zumal Motor, Getriebe und Kardan sicherlich noch ein ganzes Stück Wegstrecke bedeuten, vor welchem ich natürlich auch einen gehörigen Respekt habe.
Ich fühle mich aber hier recht gut aufgehoben mit meinen Fragen und den gegebenen Antworten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Hessen
Thomas

Der Schmied braucht Hammer und Computer
Benutzeravatar
Awojuenger
AWO 425 Member
Beiträge: 226
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 22:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Gardelegen

Re: Zwischenbericht zum eisernen Gustav

Beitragvon Awojuenger » Mo 21. Nov 2016, 07:53

Moin Thomas,
da hat Hessen ja einen schönen und wachsenden Ostmobile-Fuhrpark. Wenns gut läuft werden wir einigermaßen zeitgleich fertig.... Hatte am WE auch eine festsitzende Hirafe. Hab an deinen Beitrag gedacht. Hat aber doch geklappt..
Gruß
Heiner
Wer weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.
Benutzeravatar
OBS
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:33
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Zwischenbericht zum eisernen Gustav

Beitragvon OBS » So 9. Jul 2017, 20:40

k-IMG_20170709_165648.jpg
k-IMG_20170708_102254.jpg
k-IMG_20170708_102241.jpg
Neuer Zwischenbericht zum "eisernen Gustav".
Stand heute 17:30 Uhr.
Dieses Wochenende war Hochzeit.
Nun bin ich auf der Suche nach einem Minimalschaltplan zum Testlauf. Hat da jemand was???
Für die RT gibt es sowas.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Hessen
Thomas

Der Schmied braucht Hammer und Computer
Benutzeravatar
OBS
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:33
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Zwischenbericht zum eisernen Gustav

Beitragvon OBS » So 9. Jul 2017, 20:43

k-IMG_20170709_170425.jpg
k-IMG_20170709_165711.jpg
k-IMG_20170709_165656.jpg

Diese drei haben irgendwie nicht meht reingepasst.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Hessen
Thomas

Der Schmied braucht Hammer und Computer
Benutzeravatar
krocki
Beiträge: 80
Registriert: So 28. Jun 2015, 14:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Winterthur

Re: Zwischenbericht zum eisernen Gustav

Beitragvon krocki » So 9. Jul 2017, 21:36

Hi Thomas
Schick! Du hast doch Magnetzünder, da brauchts keinen Schaltplan :)
Bleibst du bei 6V? (Hab ich auch vor)
Was sind das für Reifen?
Gruss
Carsten
"Das ist es, was ein Motorrad ist. Es ist nicht nur ein Rahmen und Motor und Räder, das ist es was ein Motorrad braucht- aber was ein Motorrad ist... was es wirklich ist... ist Freiheit."
Frei nach Capt. Jack Sparrow
Benutzeravatar
OBS
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:33
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Zwischenbericht zum eisernen Gustav

Beitragvon OBS » Di 11. Jul 2017, 21:13

Guude Carsten,

die Reifen sind Barum Mitas. Sind um einiges Günstiger als Heidenau.
Ich bleibe auch den 6 Volt treu.

Einen Minimalschaltplan muss es doch geben. Für die RT sah der so aus:
k-Minimalschaltbild RT 001.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Hessen
Thomas

Der Schmied braucht Hammer und Computer
Benutzeravatar
PdmAJ
AWO 425 Member
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:13
Wohnort: Potsdam

Re: Zwischenbericht zum eisernen Gustav

Beitragvon PdmAJ » Di 11. Jul 2017, 21:39

Nabend,
wie schon geschrieben, kannst du den Motor einfach starten, wenn du über Magnet zündest! Zum ausmachen lediglich ein Kabel in den Anschluß "2" am Magnetzünder (da wo die Madenschraube ist) und dann das Kabel gegen Masse halten.
Grüße, Alex.
"Eenes Mannes Rede is keenes Mannes Rede, man soll se hören alle Beede!"
brandenburger traditional
"I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it."
George Bernard Shaw
Benutzeravatar
OBS
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:33
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Zwischenbericht zum eisernen Gustav

Beitragvon OBS » Mi 12. Jul 2017, 08:13

Gut, aber wo kommt der Strom für den Funken her??
Brauche ich die LIMA nicht mit verkabeln??
Grüße aus Hessen
Thomas

Der Schmied braucht Hammer und Computer
Benutzeravatar
PdmAJ
AWO 425 Member
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:13
Wohnort: Potsdam

Re: Zwischenbericht zum eisernen Gustav

Beitragvon PdmAJ » Mi 12. Jul 2017, 08:37

Moin,
die Lima brauchst du nicht. Der Zünder erzeugt seinen eigenen Strom, den Zündstrom via interner Spule. Das ist das schöne; die Awo fährt dich auch bei defekter Lima nach hause(vorausgesetzt der Zünder ist heile) :D .
Schönen Tag, Alex.
"Eenes Mannes Rede is keenes Mannes Rede, man soll se hören alle Beede!"
brandenburger traditional
"I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it."
George Bernard Shaw
Benutzeravatar
wgg1960
AWO 425 Member
Beiträge: 507
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 20:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zwischenbericht zum eisernen Gustav

Beitragvon wgg1960 » Mi 12. Jul 2017, 08:38

OBS hat geschrieben:Gut, aber wo kommt der Strom für den Funken her??
Brauche ich die LIMA nicht mit verkabeln??

Weshalb heißt es *Zündmagnet*? Kleiner Tipp. Hat nichts mit dem Anzünden von Zigaretten zu tun.
Gruß Gert

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast