Baujahrsmäßige Teilezuordnung !!!!!

Lack & Linierung, Öle, Fette, Pflegemittel, Werkzeuge, Motornummer, TÜV & DEKRA ... alles sonstiges
Benutzeravatar
fusselvieh
AWO 425 Member
Beiträge: 1560
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 23:41
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Suhl

Re: Baujahrsmäßige Teilezuordnung !!!!!

Beitragvon fusselvieh » So 21. Dez 2008, 22:12

Hallo,

ist mir neulich beim tanken aufgefallen das von dem Alu Tankdeckel mit "SIMSON" Schriftzug zwei Sorten existieren.
Einer mit Loch und gerader Rändelung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn ein Furz was wiegt... dann ist es Scheixxe
Benutzeravatar
fusselvieh
AWO 425 Member
Beiträge: 1560
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 23:41
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Suhl

Re: Baujahrsmäßige Teilezuordnung !!!!!

Beitragvon fusselvieh » So 21. Dez 2008, 22:16

, und Einer ohne Loch mit schräger Rändelung . Fragt mich aber nicht nach den Einsatzjahren .

Vielleicht weiß jemand was.


Gruß Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn ein Furz was wiegt... dann ist es Scheixxe
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
Beiträge: 2964
Registriert: So 29. Jun 2008, 16:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 16321 Ladeburg
Kontaktdaten:

Re: Baujahrsmäßige Teilezuordnung !!!!!

Beitragvon Roadrunner » So 21. Dez 2008, 22:56

Hallo Mario ,

tolle Sache ,war mir bisher noch nicht aufgefallen mit den verschiedenen Rändelungen.Weiter so !!!!!!
Das Loch halte ich allerdings für eine "Nachbesserung" . Die Deckel waren eigentlich über den gewellten Rand des Deckelinnenlebens entlüftet. Aber man weis ja nie !
Dreh mal Deinen gelochten Deckel um und schau mal von der Verschlußseite drauf. Wenn der Innenrad gewellt ist ,sollte das Loch nachträglich gemacht worden sein. Anbei Bild meines Deckels mit gerader Rändelung.

Gruß Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.
Aristoteles

http://www.Oldtimer-Stammtisch-Bernau.de
Karsten2000
Beiträge: 94
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 16:36
Wohnort: Berlin/ Brandenburg

Re: Baujahrsmäßige Teilezuordnung !!!!!

Beitragvon Karsten2000 » Mo 22. Dez 2008, 07:14

Hallo Mario,

vielen Dank!!!! ein Detail was bisher auch für mich im unentdeckten blieb und wenn ich jetzt noch sage ich habe die beiden unterschiedlichen Deckel sogar liegen dann "schäm". Hier fiel mir auf, meine Deckel haben beide! keine Belüftungsbohrung, wahrscheinlich hat bei Deinem Deckel mal jemand nachgeholfen.
Auf jedenfall sind Deine beiden Deckel schon eingepflegt, vielleicht hat ja noch einer die Einsatzjahre parat (zu vermuten ist aber, jenachdem was der Einrichter für Rändelwerkzeug einsetzte).

Herzlichen Dank noch einmal, wir sind mit Eurer Unterstützung auf dem richtigen Weg.

Gruß
Karsten
Benutzeravatar
fusselvieh
AWO 425 Member
Beiträge: 1560
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 23:41
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Suhl

Re: Baujahrsmäßige Teilezuordnung !!!!!

Beitragvon fusselvieh » Mo 22. Dez 2008, 22:06

Hallo Ralf / Karsten ,

das Belüftungsloch hat mal jemand nachträglich reinjepopelt . Schöne Sch...!

Wie war das eigentlich mit den Gummidecken der Schwingsitze ? Wann war IFA und wann war Möwe ???

Es gibt noch viel nachzureichen.


Gruß Mario
Wenn ein Furz was wiegt... dann ist es Scheixxe
Benutzeravatar
fusselvieh
AWO 425 Member
Beiträge: 1560
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 23:41
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Suhl

Re: Baujahrsmäßige Teilezuordnung !!!!!

Beitragvon fusselvieh » Di 23. Dez 2008, 21:41

Ich schonwieder ,

die Luftpumpenhalterungen haben sich doch auch 3 mal geändert . Foto folgt .


Gruß Mario
Wenn ein Furz was wiegt... dann ist es Scheixxe
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
Beiträge: 2964
Registriert: So 29. Jun 2008, 16:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 16321 Ladeburg
Kontaktdaten:

Re: Baujahrsmäßige Teilezuordnung !!!!!

Beitragvon Roadrunner » Do 25. Dez 2008, 11:04

Hallo Mario ,

nichts wie her mit den Bildern !

Ich habe Euch auch noch zwei Bilder von Getriebeänderungen zu zeigen ,welche in keinem E-Katalog zu finden sind. Dabei geht es vor allem darum diese Änderungen Nummernmäßig einzugrenzen. Das erste Bild zeigt den "Lagerflansch zur Fußschaltung" in einer Zwischenversion von Bj.52 zu 53. Dieser Deckel hat noch die alte Gußform mit Vorbereitung für den Verbau von Schmiernippeln ,hat aber keine Solchen. Das Getriebe hat die Nr.19270 . WER HAT AUCH NOCH EIN GETRIEBE MIT DIESEM SPEZIELLEN DECKEL ; MIT WELCHER GETRIEBE NR. ?
Gleiches gilt für das zweite Bild. Bei dem ein Getriebegehäuse zu sehen ist , welches schon den Anguß für den später verbauten elektrischen Leerlaufschalter hat. Bekannte Nummern 21395 und 22243 .Auch hier :WER HAT AUCH NOCH EIN GETRIEBE MIT DIESEM SPEZIELLEN MERKMAL ; MIT WELCHER GETRIEBE NR. ?
Serienmäßig verbaut ( lt. Angabe im E-Katalog ) war der elektrische Leerlaufschalter ab Nr.22575

Wichtig auch WER HAT GETRIEBE MIT NRN. ( DAVOR ODER DANACH ) IN DER NÄHE DER ANGEGEBENEN GETRIEBE BEI DENEN DIESE SPEZIELLEN MERKMALE FEHLEN .

Schönen Dank an Andreas für die Zusendung seiner Bilder !

Euch allen schöne Feiertage !

Gruß Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.
Aristoteles

http://www.Oldtimer-Stammtisch-Bernau.de
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
Beiträge: 2964
Registriert: So 29. Jun 2008, 16:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 16321 Ladeburg
Kontaktdaten:

Re: Baujahrsmäßige Teilezuordnung !!!!!

Beitragvon Roadrunner » Sa 27. Dez 2008, 17:06

Ich glaube das diese Kickstarterhebel bis Anfang 56 verbaut wurden. Ich habe aber keine schlüssigen Daten darüber.
Mir ist lediglich mal eine originale 56er untergekommen ,welche noch den Kickeranschlag am Rahmen hatte.
Vielleicht kann ja mal jemand in einem Ersatzteilkatalog Blättern der Daten über die späteren Modelle hat. Meist steht bei den jeweiligen Teilen " verwendbar bis Nr. XXXXX ".

Gruß Ralf
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.
Aristoteles

http://www.Oldtimer-Stammtisch-Bernau.de
Zylinder

Re: Baujahrsmäßige Teilezuordnung !!!!!

Beitragvon Zylinder » Mo 29. Dez 2008, 10:28

Bild von unterschiedlichen Kotflügeln !
Bild
awotouren

Re: Baujahrsmäßige Teilezuordnung !!!!!

Beitragvon awotouren » Mo 29. Dez 2008, 11:12

Leider steht bezüglich der Kickstartet keine Getriebenummer im Ersatzteilkatalog. Meine Touren ist eine der letzen 56-er (Getriebe 95624) und hat den Anschlag am Rahmen. Auch ein Ersatzgetriebe (97770) besitzt diesen, ein weiteres mit der Nummer 102570 hat jedoch den Innenanschlag. Eigentlich schade das man da nix genaueres zu findet.

Grüße

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste